Wochenendtrip: Hotel am Badersee, Grainau

11/09/2016

 

Wochenendtrip: Hotel am Badersee, Grainau

Wow! Mehr Worte braucht es nicht, dieses fabelhafte Hotel am Badersee zu beschreiben. „Wow!“ war damit auch mein Geburtstagsgeschenk, denn mein Freund überraschte mich zu meinem Geburtstag im März mit einem entspannten Wochenende im exklusiven 4-Sterne Hotel am Badersee.  „Wo bitte?“ mag sich der ein oder andere fragen – ich damals auch. Die moderne Ruheoase liegt ganz in der Nähe von Garmisch Patenkirchen und damit am Fuße der Zugspitze. Das 4-Sterne-Hotel am Waldrand von Grainau ist damit der ideale Ausgangspunkt für alle, die tagsüber die Natur suchen und abends im kleinen aber feinen SPA-Bereich relaxen möchten. Ausflugsmöglichkeiten gibt es genügend: Wir wagten die Gondelfahrt auf die Zugspitze (Hallo, Höhenangst du warst es wert!) und drehten eine Tretboot-Tour auf dem Bergsee.

Unser Zimmer – Superior Room im Seehaus

Das Hotel am Badersee ist in zwei Bereiche unterteilt: Landhaus und Seehaus. Die Zimmer im Landhaus sind traditionell schön, unser Superior Room im Seehaus gekonnt modern eingerichtet. Der Blick auf dem flachen, extrem klaren See, den Wald und die Bergspitzen ist ein absoluter Traum. Da wir unser Zimmer im Dachgeschoss hatten, wirkte der Raum noch größer. Neben einem geräumigen Badezimmer mit Badewanne (mein Must-Have auch im Urlaub) gibt es eine extra Toilette und einen großen Ankleidebereich.

Das Hotel – Frühstück – Abendessen – Ausstattung

Auch hier wieder: Wow! Das Essen war exzellent und sogar als wir verschlafen kurz vor knapp zum Frühstück kamen, war das Personal super freundlich und verlängerte die Frühstückszeit für uns Schlafmützen kurzerhand. Top Service und allerlei Leckereien aus der Region machen das Hotelerlebnis somit noch besser. Auch abends entschieden wir uns für das herrliche Buffet – trotz Nebensaison (Anfang April) und der wenigen Gäste gab es für uns genügend Auswahl zu allen Gängen. Der Speisesaal ist so modern eingerichtet wie das übrige Hotel, man kann sogar im Wintergarten mit besonderem Blick auf See und Berge sitzen.

Der SPA-Bereich

Der Wellness-Bereich im Hotel am Badersee ist klein aber besonders exklusiv gestaltet. Eine finnische Sauna und eine Bio-Sauna laden ein zur Abkühlung in den Schneeraum zu springen. Richtig gehört! Ein bläulich beleuchteter Raum neben der Sauna ist gefüllt mit echtem Schnee, Eiszapfen hängen von der Decke und der Saunagang wird so gleich noch gesünder. Besonders schön war in meinen Augen der Ruheraum mit befeuertem Kamin und genügend Magazinen für einen verregneten Aprilnachmittag wie wir ihn damals dort verbracht haben.

Mein Tipp an euch: Selbst ausprobieren & lieben! Selten waren wir von einem Hotel so begeistert, hier hat alles gestimmt. Jetzt müsste man nur noch Ski-fahren können, um dort auch den Winter genießen zu können. Aber eine Ausrede für ein weiteres Romantik-Wochenende dort finden wir bestimmt, haha!

– Persönlicher Erfahrungsbericht. Kein Sponsoring! –

No Comments

Leave a Reply


*